Online Terminvereinbarung für Ihre digitale Praxis - Ratgeber

Aktualisiert: Juli 13


Wie groß ist das Potential der online Terminvereinbarung?

Einer der top-Trends der Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen stellt die digitale Terminvereinbarung für Arztpraxen dar. Online Terminvereinbarungen sind in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens bereits Standard - im Rahmen der Corona-Krise stark am wachsen. Studien aus dem Jahr 2018 belegen, dass das Potential der elektronischen Terminvereinbarung im deutschen Gesundheitswesen 500 Millionen € beträgt (vgl. Studie Digitalisierung im Gesundheitswesen: die Chancen für Deutschland von McKinsey). Dieses Potential dürfte nicht zuletzt aufgrund der Corona-Krise deutlich angestiegen sein und betont die enorme Bedeutung dieser einfachen aber effizienten Methode im Rahmen der Digitalisierung einer Arztpraxis.



Warum sollte ich für meine Praxis eine digitale Terminvereinbarung einführen?

Eine administrative Kernaufgabe traditioneller Praxen ist die Terminkoordination und Patientenbetreuung. Jede/r Patient*in kennt die endlosen Warteschleifen am Telefon oder Wahlversuche ehe bis zu einem/r Ansprechpartner*in durchgestellt wird um endlich den gewünschten Termin zur Blutabnahme oder Vorsorgeuntersuchung vereinbaren zu können.


Diese Situation stellt nicht nur für den Patienten eine Tätigkeit dar, die wohl oder übel gemacht werden muss, um die gewünschte Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Auch das Praxispersonal muss diese repetitiven Aufgaben immer wiederkehrend wie am Fließband abarbeiten. Am Beispiel einer Blutabnahme müssen je nach Praxisgröße bis zu mittleren zweistelligen Anrufen pro Tag mit immer gleichen Auskünften beantwortet werden (Zeit, Ort, Dauer, Rahmenbedingungen etc.). Das Praxispersonal wird dadurch nicht nur frustriert sondern kann in dieser Zeit auch keinen wertschöpfenden Tätigkeiten nachgehen.


Mithilfe einer online Terminvereinbarung kann sowohl das Praxispersonal deutlich entlastet, die Profitabilität der Praxis gesteigert und nicht zuletzt das Patientenerlebnis und damit auch die Patientenzufriedenheit signifikant gesteigert werden. Durch die Einführung einer digitalen Terminvereinbarung können die Patienten*innen zu jeder Zeit und von jedem Ort einen Termin für die gewünschte Dienstleistung vereinbaren und bekommen in Echtzeit alle benötigten Informationen an die Hand – und dies ohne wertvolle Zeit am Telefon zu verbringen und das Praxispersonal zu entlasten. Ein echter Mehrwert für Ihre digitale Arztpraxis und ein wichtiger Schritt für eine papierlose Praxis.



Was ist der Mehrwert einer online Terminvereinbarung?

Der Mehrwert der digitalen Terminvereinbarung kann zusammenfassend in zwei Kategorien unterteilt werden:


Monetär:

Online Terminvereinbarungen reduzieren den Aufwand für das Praxispersonal für Terminkoordination und Patientenbetreuung durchschnittlich um 70%. Der finanzielle Business Case ist demnach schnell aufgestellt und die finanzielle Investition in eine digitale Terminvereinbarung amortisiert sich zeitnah.


Nicht-monetär:

Die Möglichkeit einer zeit- und ortsunabhängigen digitalen Terminvereinbarung steigert das Patientenerlebnis und erhöht die Patientenzufriedenheit merklich. Nicht zuletzt steigern Sie damit die Attraktivität Ihrer Praxis der Zukunft für bestehende und zukünftige Patienten*innen.

Daneben bestehen eine Reihe weiterer nicht-monetärer Vorteile:

  • Entlastung der Rezeption durch weniger Anrufe in der digitalen Praxis

  • Vermeidung teurer „No-Shows“ und Leerlaufzeiten

  • Bessere Erreichbarkeit für neue Patienten

  • Bessere Bindung bestehender Patienten

  • Umsatzstärkere Behandlungen

  • Geringere Wartezeiten und höhere Patientenzufriedenheit

  • Moderneres Image der Praxis durch kostenfreies Marketing

  • Wichtiges Fundament für eine papierlose Praxis

  • Weniger Fehlbuchungen durch menschliche Fehler und Medienbrüche durch eine digitale Arztpraxis.

Perspektivisch bietet eine online Terminvereinbarung weitere Möglichkeiten um Ihre Praxis zu digitalisieren wie zum Beispiel durch die Automatisierung von bürokratischer Dokumentation wie Anamnese- und/oder Aufklärungsbögen sowie Honorar- und/oder Datenschutzvereinbarungen. Die Möglichkeit der digitalen Terminvereinbarung ist somit ein idealer Ausgangspunkt um in einem nächsten Schritt weitere manuelle Prozesse Ihrer Arztpraxis zu digitalisieren und automatisieren. Zudem ermöglichen sich durch eine online Terminvereinbarung weitere Chancen zur Nutzung und Skalierung von rein digitalen Angeboten und Dienstleistungen im Gesundheitswesen wie zum Beispiel Teleberatung sowie individuelle Erinnerungen und Informationen zu bevorstehenden Terminen. Die online Terminvereinbarung ist ein wesentlicher Meilenstein auf dem Weg zur digitalen Praxis.


Kontaktieren Sie uns von praxis-kann.digital und wir erarbeiten Ihnen einen individuellen Business Case für die Einführung einer online Terminvereinbarung für Ihre Praxis. Gemeinsam transformieren wir Ihre Praxis zu einer digitalen Arztpraxis.



Wie finde ich die ideale Lösung zur online Terminvereinbarung meiner Praxis?

Es gibt mittlerweile unzählige Lösungen auf dem Markt mit unterschiedlichsten Funktionen. Zum einen gibt es Anbieter für klassische Praxisinformationssysteme die Integrationen für online Terminvereinbarungen anbieten. Zum anderen gibt es eigenständige Anbieter, die dedizierte Lösungen für die online Terminvereinbarung anbieten, welche nicht zwingend nur in Praxen zum Einsatz kommen. Daneben gibt es Portale welche sich auf die Buchung von Arztterminen spezialisiert haben.


Die Wahl des richtigen Anbieters ist nicht immer leicht und hängt maßgeblich von der übergeordneten Digitalisierungsstrategie und der bereits in Verwendung befindlichen digitalen Lösungen in der Praxis ab. Auch müssen Anforderungen wie zum Beispiel an den Datenschutz oder die Art der Lösung wie zum Beispiel Software oder Portal as a Service berücksichtigt werden. Ein Test der Stiftung Warentest belegt, dass nicht alle Angebote vertrauenswürdig sind.


Zudem muss die Frage beantwortet werden, ob auf Dienstleistungen zur online Terminvereinbarung von ärztlichen Bewertungsportalen zurückgegriffen werden soll. Patienten*innen suchen dort zwar vermehrt nach Bewertungen von Ärzten und Behandlern, suchen diese Portale jedoch nicht unbedingt primär zur Terminbuchung auf. Vielmehr beobachten wir von praxis-kann.digital den Trend, dass zufriedene Patienten*innen Termine über den praxiseigenen Internetauftritt buchen. Weiterhin kann nicht davon ausgegangen werden, dass Patienten*innen zum Beispiel unzählige Apps von Portalen zur Terminbuchung auf dem Smartphone installiert oder bei diesen Portalen jeweils Accounts angelegt haben bzw. anlegen möchten (auch oder gerade unter Berücksichtigung von Aspekten des Datenschutzes).



Was kostet eine online Terminvereinbarung?

Die meisten Angebote bewegen sich zwischen 0 und 99€ pro Monat. In vielen Fällen sind preiswerte Lösungen ausreichend und bieten teilweise mehr Funktionen als deutlich teurere Mitbewerber an.


Kontaktieren Sie uns von praxis-kann.digital um einen Überblick zu erhalten. Gemeinsam identifizieren und implementieren wir die für Ihre Praxis geeignete Lösung – und dies immer unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Profitabilität Ihrer Praxis und Amortisation Ihrer Investition. Gemeinsam machen wir Ihre Praxis digital und ebnen den Weg für Ihre digitale Arztpraxis der Zukunft.



Wie lange dauert die Implementierung einer digitalen Terminvereinbarung?

Die Dauer der Implementierung ist von Praxis zu Praxis unterschiedlich und individuell. In der Regel kann dies jedoch in wenigen Tagen umgesetzt und ein großer Meilenstein auf dem Weg in Richtung digitale Praxis erreicht werden.


Kontaktieren Sie uns von praxis-kann.digital um eine individuelle Auskunft über die Dauer der Implementierung einer online Terminvereinbarung für Ihre Praxis der Zukunft zu erhalten. Gestalten und profitieren Sie noch heute von den Möglichkeiten der Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen.



Patient bucht eine online Terminvereinbarung für Praxen über das Smartphone.